Der erste Termin

Der erste Termin 2018-09-12T13:42:07+00:00

Der erste Termin

Haben Sie keine Angst vor Ihrem ersten Termin. Das Kinderwunschzentrum ist für Sie da und beantwortet alle offenen Fragen.
Erstgespraech Kinderwunschzentrum

Sie haben sich gemeinsam für eine Zukunft mit einem Kind entschieden. Kommen Sie für das Erstgespräch gemeinsam, um in einem vertrauensvollen Gespräch mit Ihrem Arzt die weiteren Schritte der Diagnostik bei Ihnen und Ihrem Partner zu planen.

Um das erste Beratungsgespräch optimal vorzubereiten, bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

• Überweisungsschein Ihres Frauenarztes

• Überweisungsschein vom Arzt Ihres Partners

• Ihre Befunde von Operationen, Blutanalysen usw.

• Ihre Versicherungskarten und Personalausweise

• Ihren Impfausweis

Üblicherweise bekommen Sie folgende Unterlagen im Vorfeld zur optimalen Vorbereitung zugeschickt oder in der Praxis ausgehändigt:

Aufnahmebögen
Sie erhalten einen Fragebogen zum Gesundheitszustand für den Mann und die Frau. In diesem geben Sie Informationen zur Vorgeschichte an, z. B. Operationen, Infektionskrankheiten, aber auch Zyklusunregelmäßigkeiten oder bereits vorhandene Spermaanalysen.

Diese wichtigen Informationen ermöglichen es Ihrem Arzt, sich ein Bild von Ihnen zu machen und die notwendigen weiteren Schritte in der Diagnostik mit Ihnen gemeinsam zu planen.

Datenschutzerklärung
Die Datenschutzerklärung beschreibt die Maßnahmen, die Ihre Kinderwunschpraxis ergreift, um Ihre Privatsphäre zu wahren. Mit der unterschriebenen Datenschutzerklärung erlauben Sie Ihrem/Ihrer Kinderwunscharzt/Kinderwunschärztin, Daten an den/die überweisende/-n Arzt/Ärztin weiterzugeben.

Bringen Sie Zeit mit! Bei Ihrem ersten Besuch im Kinderwunschzentrum erfolgt ein ausführliches Erstgespräch. Dabei lernen Sie das Kinderwunschzentrum kennen und erfahren, welche Möglichkeiten bestehen, Ihnen bei Ihrem unerfüllten Kinderwunsch zu helfen. Bereits hier dürfen Sie alle Fragen stellen, die Sie bewegen und auf besondere persönliche Umstände hinweisen.

Um Ihre gemeinsame Zeit optimal zu nutzen, wird Ihr Arzt/Ihre Ärztin bereits am ersten Termin so viele Untersuchungen wie möglich veranlassen. Einige Untersuchungen hat vielleicht Ihr Frauenarzt oder der Urologe bereits durchgeführt. Da sich aber die Befunde im Laufe der Zeit ändern und die Ärzte im Kinderwunschzentrum auf diese Untersuchungen spezialisiert sind, kann es zu wiederholten Tests kommen.

Blutabnahme

Hormone spielen eine zentrale Rolle bei der Steuerung Ihres weiblichen Zyklus. Sie haben Einfluss auf die Zykluslänge, den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut oder auch den Erhalt einer Schwangerschaft. Die zeitgleich veranlasste Hormonanalyse bei Ihrem Partner kann detaillierten Aufschluss über die Funktion seiner Hoden geben.

Ultraschalluntersuchung

Eine zentrale Rolle bei der Organdiagnostik der Frau nimmt der vaginale Ultraschall ein: Ihr/e Kinderwunscharzt/-ärztin kann die Organe Ihres kleinen Beckens (z. B. Gebärmutter, Eierstöcke) beurteilen und kleine Veränderungen wie Verwachsungen, Eizellreserve usw. entdecken.

Untersuchung des Spermas

Die Fruchtbarkeit Ihres Partners wird durch eine mikroskopische Untersuchung des Spermas überprüft. Die Spermaanalyse kann Hinweise auf die geeignete Methode der künstlichen Befruchtung geben.

Die Kosten der Diagnostik (z. B. Ultraschall, Blutabnahme) der Kinderlosigkeit werden von den Krankenkassen in der Regel ohne Einschränkungen übernommen.

Spezialdiagnostik wie die Eileiter-Durchgängigkeits-Untersuchung mittels Ultraschall wird in der Regel von der gesetzlichen Krankenkasse nicht erstattet.